Thomas Schneider - <br>Natur und Betonsteine

Ihr Partner für Natur- und Betonstein aus dem Münsterland


Der Meisterbetrieb Schneider ist seit 1949 Ihr Partner für hochwertige und günstige Produkte aus Naturstein oder Betonstein aus dem Münsterland.

Kontakt aufnehmen

Seit 1949 Ihr Partner für Naturstein und Betonstein in Senden (Münster)


Die Firma Schneider ist ein traditionelles Familienunternehmen aus Senden im Bezirk Münster (nahe Stadt Münster), das sich seit mittlerweile mehr als 65 Jahren um hochwertige Produkte in massiver Qualität kümmert.

Für weitere Informationen zu unseren Produkten klicken Sie einfach auf die nachfolgenden Kategorien:

Tischtennisplatten
aus Betonstein

(auch in runder Bauform)

Spieltische
aus Betonstein

(Mühle, Schach und mehr)

Tisch-Bank-Systeme
aus Betonstein

(Massiv und wetterfest)

Firmengeschichte seit Gründung in Senden (Münster) bis heute …


Hier sehen Sie unsere Firmengeschichte in chronologischer Abfolge. Sie wollen Teil unseres wachsenden Unternehmens aus Senden bei Münster werden? Hier finden Sie unsere momentan verfügbaren Stellen → Stellenangebote.

  • 1949 Firmengründung durch Theodor Schneider
  • 1963 Übernahme durch seinen Sohn Theodor Dieter Schneider
    → Betontechnologie entsprechend DIN 1045 Stahlbeton
    → Betonstein- und Terrazzohersteller-Meister
    → Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für „Das Betonstein- und Terrazzohersteller-Handwerk“
  • 1971 Entwicklung eines eigenen Verfahrens zur Produktion einer Tischtennisplatte aus Betonwerkstein.
  • 1995 Übernahme der Firma durch seinen Sohn Thomas Wilhelm Schneider (Steinmetz- und Bildhauermeister)
    → Dieser entwickelt weitere Produkte aus Betonwerkstein:
    Tischtennisplatte als runde Version mit dreigeteiltem Netz / Spieltische mit Spieleinlagen (Mühle, Schach etc.)
  • 1997 erste Teilnahme auf der FSB (Freizeit-, Sport- und Bäder-Messe) in Köln
    → Internationale Kontakte werden geknüpft – besonders mit Firmen aus skandinavischen
    Ländern, wegen der besonderen Frostbeständigkeit der Produkte
    → Neuentwicklung des Tisch-Bank-Systems (ebenfalls mit Spieleinlage)

  • 2002 Umzug in eine neue Produktionshalle
    → Hiermit erfolgt eine räumliche, personelle und technische Erweiterung
    → Weiterentwicklung der Produkte im Hinblick auf Wetterfestigkeit, Robustheit. So werden zum Beispiel die Aluminium-Spielnetze der Tischtennisplatte durch wesentlich haltbarere Netze aus Stahl ersetzt.
Meisterbrief
Meisterbrief